Startseite

--


Informationen über Bremervörde

Die Stadt Bremervörde liegt im Zentrum des Elbe-Weser-Dreiecks an dem Fluss "Oste", im Dreieck Bremen, Bremerhaven und Hamburg.

Zu Bremervörde gehören folgende Stadtgebiete:
Bremervörde / Bevern / Elm / Hesedorf / Hönau-Lindorf / Nieder Ochtenhausen / Iselersheim / Mehedorf / Minstedt / Ostendorf / Plönjeshausen / Spreckens

Bundesland: Niedersachsen

Landkreis: Rotenburg (Wümme)

Höhe: 4 m ü. NN

(Höchster Punkt: ü. NN 33,4 m - Waldgebiet Höhne)

Geographische Lage: östliche Länge 9° 10'; nördliche Breite 53° 30'

Einwohner: ca. 19.000

Bevölkerungsdichte: 78,3 Einwohner je qkm

Fläche: 150,15 qkm

PLZ: 27432

Vorwahl: 04761/

KFZ-Kennzeichen: BRV und ROW

Stadtverwaltung:
Rathausmarkt 1 - 27432 Bremervörde 04761 / 98 70 info@bremervoerde.de www.bremervoerde.de

Sehenswürdigkeiten / Besonderheiten:
Natur-und Erlebnispark, Familienbad Delphino, Bachmann-Museum u. St. Liborius-Kirche in Bremervörde (Stadt)

Historische Ziegelei Pape u. Heilig-Kreuz-Kirche im Stadtgebiet Bevern

Holländer-Galerie-Windmühle im Stadtgebiet Elm

Materialdepot der Bundeswehr u. Backhaus und Remise im Stadtgebiet Hesedorf


Findorff-Haus u. Findorff-Grabmal im Stadtgebiet Iselersheim

Heimathaus im Stadtgebiet Mehedorf

Kornspeicher im Stadtgebiet Nieder Ochtenhausen

Typische Moorhufensiedlung nach J. C. Findorff und Milchschafhof im Stadtgebiet Ostendorf

Haustier- und Wildpark im Stadtgebiet Spreckens


© RHT-Web